DER ERFINDER DER KUNSTCOMEDY

© Fabian Stürtz

Schluss mit einschläferndem Gelaber über Kunst und unverständlichem Kunstsprech! Jakob Schwerdtfeger hat sich mit Kunstcomedy ein eigenes Genre geschaffen und bringt endlich Humor in die Kunstwelt. Sein Blick auf Kunst ist energiegeladen, enorm lustig und einfach anders.

Seit 2012 steht Jakob Schwerdtfeger auf Bühnen. Nach dem Studium der Kunstgeschichte arbeitete er im renommierten Städel Museum in Frankfurt. Heute ist er Stand-up-Comedian, Moderator und Buchautor eines Spiegel-Bestsellers. Sein Lebensziel: irgendwann will er „Bares für Rares“ moderieren.

„Kann man über Kunst lachen?
Jakob Schwerdtfeger sagt: Na klar.“

Hessischer Rundfunk

TOURDATES
04
Jun
19:00 Uhr | Kunstverein Coburg
Coburg
Leseshow: Ich sehe was, was du nicht siehst
06
Jun
19:30 Uhr | Bernhard Knaus Fine Art
Frankfurt
Vorpremiere: Meisterwerk
08
Jun
19:00 Uhr | Landesmuseum Schloss Gottorf
Schleswig
Leseshow: Ich sehe was, was du nicht siehst
18
Jul
19:00 Uhr | Museum Modern Art Hünfeld
Hünfeld
Leseshow: Ich sehe was, was du nicht siehst
19
Jul
20:00 Uhr | Alter Posthof
Hattersheim
Mixed Show: Posthof Mixed
DIESES BUCH MACHT
BOCK AUF KUNST

Kunst ist crazy: Dalí ging mit einem Ameisenbären Gassi. Da Vincis größtes Werk wurde eine Zielscheibe für Bogenschützen. Und Frida Kahlos Kunst bekommt im Flugzeug einen eigenen Sitzplatz.

Voller Leidenschaft streift Jakob Schwerdtfeger durch die Geschichte der Kunst, bespricht die Highlights und stellt seine eigene Lieblingsausstellung zusammen. Er kennt die spannendsten Stories hinter den Werken, erzählt unglaubliche Anekdoten aus dem Museum und bietet ohne Ende Funfacts und Partywissen. Das Buch erreichte Platz 16 der Spiegel-Bestseller-Liste.

Bock aufs Buch? Jakob Schwerdtfeger tourt mit seiner Leseshow durch Museen und
Buchhandlungen.

„Ich wünschte, es gäbe mehr Leute, die so gut und so leicht über Kunst reden können.“
TILL REINERS

EIN BILD FÜR DIE GÖTTER

Was willst du mit Kunstgeschichte mal machen? Kunstcomedy! Und endlich wichtig die wirklich wichtigen Fragen beantworten: Was hat Hot-Dog-Wettessen mit Kunst zu tun? Wie viel Rosé muss ich trinken, um in Kunstkreisen nicht aufzufallen? Und warum ist die Mona Lisa wie Sex am Strand?

Als Kunsthistoriker und Battle-Rapper kombiniert Jakob Schwerdtfeger seine beiden Leidenschaften, die genauso ungewöhnlich sind wie seine Perspektive auf die Kunst. Humorvoll, selbstironisch und bissig blickt er hinter die Kulissen der Kunstwelt, erzählt von riskanten Aprilscherzen mit millionenschweren Werken und lüftet das Geheimnis um Mona Lisas Lächeln. Jakob Schwerdtfeger auf der Bühne ist: Ein Bild für die Götter.

„JAKOBS PERFORMANCE IST EINE VEHEMENTE LIEBESERKLÄRUNG AN DIE BILDENDE KUNST.“
GENERAL-ANZEIGER BONN
MODERATION UND MEHR

© Theresa Schubert

Jedes Event ist wie ein Kunstwerk und Jakob Schwerdtfeger schafft für Sie den Rahmen. Ob öffentliche Veranstaltung im Theater, Firmenevent zum Jubiläum oder Ausstellungseröffnung: Jakob Schwerdtfeger kann man für verschiedenste Anlässe buchen, von der kleinen Mixed-Show bis zur großformatigen Gala.

Außerdem ist er begeisterter Freestyle-Rapper. Das passt so gar nicht zu Kunstgeschichte und genau das macht es so interessant. Mit Begriffen aus dem Publikum entstehen dadurch spontane, interaktive Live-Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst.

„Der Mann ist ein Phänomen.“
Frankfurter Neue Presse

Mediakram

Fernsehen, Podcast, Social Media: Jakob Schwerdtfeger ist Moderator und Presenter, seine Videos über Kunst werden auf Instagram, YouTube und TikTok millionenfach geklickt. Für ARD-Kultur moderiert er das TV-Format „Ich sehe was, was du nicht siehst” und für die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe hostet er den Podcast „Kunstsnack”.

Lass uns schnacken

Anfragen für Interview, Auftritt oder Moderation? Wir sind für alles offen. Und falls
jemand Jakob Schwerdtfeger eine Kunstsammlung übereignen möchte – einfach
melden.

© Gatzke Media

MANAGEMENT
HERBERT Management
Susanne Herbert
Geschäftsführung
Im Sachsenlager 15
60322 Frankfurt am Main
www.herbert-management.de

BOOKING
Sabine Frankl
s.frankl@herbert-management.de
Tel.: 069-5979927-12

PRESSE
Fee Halberstadt
f.halberstadt@herbert-management.de
Tel.: 069-5979927-19